Drucken

Datenschutzerklärung

 

Einkommensabhängige Förderungen gibt es seitens des Landes Tirol (Kinderbetreuungszuschuss) bzw. des AMS (Kinderbetreuungsbeihilfe), um die Eltern bei der Finanzierung der Betreuung ihrer Kinder zu unterstützen.
Weiters bietet das Bundesministerium für Familien und Jugend (bmfj) einige Informationen über verschiedene finanzielle Unterstützungen.

 

Kinderbetreuungsbeihilfe:

http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/foerderungen/kinderbetreuungsbeihilfe

Im oben angeführten Link finden Sie Informationen bezüglich der Kinderbetreuungsbeihilfe, die vom AMS Reutte angeboten wird.

Es wird beschrieben:

 

Kinderbetreuungszuschuss:

https://www.tirol.gv.at/gesellschaft-soziales/familienreferat/foerderungen/kinderbetreuungszuschuss/

Im oben angeführten Link finden Sie Informationen bezüglich des Kinderbetreuungszuschusses, der vom Land Tirol für Erziehungsberechtigte angeboten wird, die vom AMS keine Unterstützung erhalten.

Die Seite gibt folgende Punkte an, welche bei der Beantragung des Kinderbetreuungsvorschusses beachtet werden sollten:

 

Bundesministerium für Familien und Jugend:

https://www.bmfj.gv.at/familie/finanzielle-unterstuetzungen/finazielle-unterstuetzung-laender.html

Im oben angeführten Link finden Sie Informationen über mögliche finanzielle Unterstützungen, die vom Bundesministerium für Familien und Jugend (bmfj) angeboten werden.

Es werden unter anderem folgende Möglichkeiten beschrieben:

Weiters befindet sich ein Familienbeihilfen-Rechner, ein Kinderbetreuungsgeld-Online-Rechner und ein Familienhospiz-Rechner, zur Berechnung der Förderungen und deren Höhe, auf der Seite des bmfj.